Religion und interreligiöser Dialog

Durch das Studium der Religionswissenschaft habe ich fundiertes Wissen und Kompetenzen im interreligiösen und interkulturellen Dialog sowie der in der konfliktbezogenen Mediation. Religionswissenschaftler können ihr Erworbenes Wissen vorurteilsfrei und sachlich vermitteln und z.B. in der Erwachsenenbildung weitergeben.

 

Diese Grundkompetenzen konnte ich erweitern:

  • Mitarbeit an Gestaltung und Durchführung des Programms bei OCCURSO – Institut für interkulturellen und interreligiösen Dialog (www.occurso.de)
  • Vertiefung zum Thema Christlich-Muslimischer Dialog in Deutschland (Seminar und Arbeit)
  • URI (United-Religions-Initiative) Konferenz „Walking the Talk“ in Istanbul, Oktober 2010 (http://www.uri-deutschland.de/)
  • Planspielleitung „Multireligiös und Multikulturell – Kompetenzen im religiösen Feld der Gegenwart“
  • Regelmäßige Teilnahme an Dialogveranstaltungen in München (z.B. Interreligiöse Runde, Erzbischöfliches Ordinariat München)